Das Gerät

Ihre Kunden können die Fahrzeuge je nach Ihren Bedürfnissen mit verschiedenen Medien öffnen: 

  • Der im Gerät integrierte RFID-Kartenleser ermöglicht den Fahrzeugzutritt mit Karten der gängigen Standards. Es können auch bereits bestehende Kartenpopulationen eingesetzt werden (z.B. Firmenkarten, Kundenkarten, öV-Karten).
  • Das Fahrzeug lässt sich mit dem Smartphone auf Knopfdruck öffnen bzw. schliessen. Dank Bluetooth-Funktion sind Fahrzeugübernahmen auch an Stationen mit ungenügendem oder fehlendem Mobilfunkempfang möglich, z. B. in Tiefgaragen. Dabei wird die Reservierung verschlüsselt über die App an das Gerät im Fahrzeug übertragen.

Universell einsetzbar

  • C-Compact kann in allen gängigen Fahrzeugen eingesetzt werden. Convadis unterhält dazu eine laufend aktualisierte Bibliothek mit über 250 Einbauanleitungen. Die Einbauzeit liegt je nach Fahrzeug zwischen 30 und 60 Minuten.
  • Sollte ein Fahrzeugtyp noch nicht bekannt sein, können die nötigen Daten über das im Gerät integrierte Analysetool per Remotezugriff analysiert werden und die entsprechende Konfiguration wird berechnet und bereitgestellt.
  • Das Gerät kann die CAN-Informationen des Fahrzeuges verarbeiten und verfügt über eine Vielzahl von weiteren Anschlussmöglichkeiten. So ist sichergestellt, dass die unterschiedlichsten Fahrzeuge optimal angeschlossen werden können.
  • Vielseitige optionale und konfigurierbare Prozesse ermöglichen die Individualisierung auf Ihre spezifischen Bedürfnisse.
  • Der Einbau ist sowohl in Fahrzeugen mit herkömmlichem Antrieb als auch in Elektrofahrzeugen möglich. Roller und LKWs sind ebenfalls bereits mit Convadis-Systemen unterwegs.
  • Das Gerät funktioniert teilautonom, d. h. Reservierungen können auch bei kurzfristigen Netzstörungen sowohl mit der RFID-Karte als auch der App angetreten werden. Während der Nutzung selbst ist ebenfalls keine Netzverbindung erforderlich, denn die Daten werden im Gerät gespeichert.

Für die Abrechnungen und statistischen Auswertungen stehen alle relevanten Daten zur Verfügung, wie z.B.:

  • Fahrtantritt
  • Fahrtende
  • Tankstand bzw. bei Elektrofahrzeugen 
    Batteriestand und Status des Ladesteckers
  • gefahrene Kilometer
  • Informationen über Nutzung Tankkarte
  • Geo-Informationen
  • usw.

Sicher und flexibel

  • Die Convadis-Wegfahrsperre sichert das Fahrzeug vor unbefugter Nutzung.
  • Das Fahrzeug kann jederzeit nach Bedarf, nach Event oder laufend geortet werden.
  • Alarme werden bei bestimmten Ereignissen, wie z. B. Batterie schwach, Fahrzeugbewegung ohne Reservierung, kritische Systeminformationen usw., an die Zentrale übermittelt.
  • Der Beschleunigungssensor zeichnet ungewöhnliche Ereignisse auf und übermittelt diese an die Zentrale.
  • Der Fahrzeugschlüssel und zwei Tank- bzw. Parkkarten können überwacht werden.
  • Eine Vielzahl von Notfunktionen erlauben z. B. das Fahrzeug remote zu öffnen, zu schliessen, zu sperren, Daten abzurufen usw.
  • Remote-Analysen und Remote-Updates sind jederzeit möglich.